Thank you for nothing ✌

Need someone to hold, sick of being alone
 

Letztes Feedback

Meta





 

Vielleicht sollten wir einfach nur an uns selbst denken!

... denn Dinge/Personen/etc, die uns zerstören, die uns kaputt machen, die uns jedes Mal auf's neue verletzen, die brauchen wir nicht.

Wir sollten an uns selbst denken, einfach das tun, was uns gut tut, und diese schlechten Sachen einfach vergessen, einfach wegschmeißen, aus unserem Leben verbannen, denn wir brauchen sie nicht. Nie wieder!

 

xoxo Saskia

15.2.15 23:58, kommentieren

Lass es ein super Wochenende werden ✌

2 Tage, 2x Fasching, 1 Kostüm: Stitch (es gibt Leute, die Stitch nicht kennen, was ist denn los bei euch?!!?), meine beste Freundin ist bei mir, da muss es gut werden.

Sie ist mein Anker. Sie ist immer für mich da. Egal was die Leute sagen, egal was sie sagen, sie ist und bleibt mein Mädel. Wenn ich bei ihr bin, dann lachen wir immer mehr als viel. Sie ist so wunderschön, immer gut gekleidet und egal was sie macht, sie wird immer mein lieblingsgirl bleiben.

Wir sehen uns nicht oft, ihre Mum hat sie schon gefragt, ob meine beste Freundin und ich Streit haben, weil wir uns nicht mehr treffen, aber im Moment war alles einfach ein bisschen schlecht. Und morgen seh ich sie endlich wieder ^-^

Ich bin eigentlich nicht der Faschingsmensch, aber meine Freundinnen wollten, dass ich diesmal auf jeden Fall mitgehen soll. Und das werde ich tun.

Lass es ein gutes Wochenende werden.

 

xoxo Saskia

1 Kommentar 13.2.15 21:45, kommentieren

Wenn man aus einem Tief hinaus gekommen ist

Mir gehts super. Mir gehts wirklich super. Tumblr sei dank. Denn, obwohl ich doch richtig depri Sachen gerebloggt habe, ist genau das, das was mir geholfen hat.

Noch ein paar andere Faktoren und schon geht es mir wirklich echt gut.

Ich habe wirklich gedacht, ich komme nicht mehr raus aus diesem Tief, hab gedacht, es wär vorbei, aber genau dann passieren Dinge, die die wieder richtig Lust am Leben geben.

Stay positive. Irgendwann wird alles besser.

"We feel sorrow, we feel pain, but there's sunshine after rain" - Jake Miller

Dieser Satz ist wirklich toll und stimmt wirklich.

 

xoxo Saskia

10.2.15 19:30, kommentieren

Dieser Zwiespalt ...

Auf der einen Seite hasst man sein Leben, hasst sich selbst, hasst alles, was man tut, ist niemanden gut genug, hat auf nichts Lust.

Auf der anderen Seite will man nicht in Selbstmitleid fallen, weiß, dass das Leben soo schlimm auch nicht ist und weiß, dass man nicht so denken soll, denn irgendwann werden diese Gedanken nicht mehr weggehen.

Man wird nur noch schlechtes Denken, das gute nicht mehr sehen, alles negativ betrachten, es gibt kein Ausweg.

Doch man kann seine Gedanken nicht steuern. Klar kann man an positive Dinge denken, doch die negativen werden immer wieder zurück kommen.

Und es gibt keinen Ausweg!

 

xoxo Saskia

8.2.15 15:08, kommentieren

Der 24 Fragen Tag

Mal wieder ein Tag. Hab mal wieder einen coolen gefunden :3

Hast du Haustiere? Ne

Nenne drei Dinge in deiner Nähe? Bettdecke, Handy, Kalender

Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal einen Unfall gebaut? Beides nein

Wann bist du heute aufgewacht? 6:20

Was war der letzte Film, den du gesehen hast? Ich glaube, es war 'TFIOS'

Was sagt deine letzte SMS? Wer schreibt SMS'en? :D

Wann hast du das letzte Mal geduscht? vorhin

Wie hört sich dein Klingelton an? 'Thank you' von MKTO

Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen? Geflogen: 1xMallorca Gefahren: Österreich, Schweiz (für ne Stunde :D) Italien und Frankreich

Liebst du Sushi? Naaah

Wo kaufst du deine Lebensmittel? Meine Mum kauft immer im Lidl ein

Hast du jemals schon etwas genommen, um besser einschlafen zu können? Nö, kann mich an nichts erinnern

Wie viele Geschwister hast du? Eine große Schwester

Laptop oder PC? Laptop

Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag? 16 yeeeah

Trägst du Brille oder Kontaktlinsen? Ne

Färbst du deine Haare? Noch nie gemacht, mag meine Haarfarbe

Sag, was du heute planst zu tun? Schlafen gehen

Wann hast du das letzte Mal geweint? letztens

Was ist für dich der perfekte Pizzabelag? Salami & Schinken

Welchen Burger isst du lieber? Hamburger oder Cheeseburger? MC RIB

Hattest du schon mal einen Allnighter? Die Nachtdurchmachen? Ja hab ich

Welche Augenfarbe hast du? Blau-grau

Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden? Denke

 

xoxo Saskia

 

3.2.15 22:25, kommentieren

Wenn man keinen Spaß mehr am Leben hat

Was passiert, wenn man kein Spaß mehr am Leben hat? Wenn man nur noch im Bett liegt und nicht mehr aufstehen will, einfach weil man keine Lust mehr hat?

Wenn man sich wünscht, dass mehr einfach nur noch da liegen kann und nichts machen kann?

Wenn sich fragt, für was man lebt? Für was man jeden Tag auf's neue aufsteht? Für was man leben will.

Was passtiert, wenn man auf nichts mehr Lust hat und das auch die Freunde merken?

Was aber, wenn keiner merkt, wie leer man eigentlich? Wie sehr man keine Lust auf's Leben hat? Wenn keiner dir helfen kann, weil du selber nicht weiß, was mit dir los ist?

Was, wenn dir alles egal ist? Was, wenn du einfach keine Lust mehr auf's Leben hast?

Was passiert dann?

 

xoxo Saskia

2.2.15 19:45, kommentieren

2014 war der hammer, 2015 bis jetzt noch nicht

2014 war für mich wirklich ein mega Jahr, es sind so viele tolle Dinge passiert: Frankreichaustausch, Italienurlaub, München, Konfirmation, ich bin Schülersprecherin geworden und bin in die SMV eingetreten, sowie Tutor geworden.

Aber 2015 läuft für mich bis jetzt noch nicht so gut. Es ist bis jetzt alles so schwammig. Bis auf ein Ereignis (TVTotal&hearts war nichts wirklich tolles dabei. Mit meinen Freunden hab ich noch nicht viel gemacht, weil ich mich so sehr mit Schule beschäftige und in der Liebe weiß ich selber nicht was abgeht.

Aber ganz ehrlich, ich muss positiv denken. Ich MUSS positiv denken.

Dann war der Januar eben nicht so gut, dafür wird jetzt aber jeder anderer Monat gut. 

Auf ein gutes (restliches) Jahr 2015.

 

xoxo Saskia

1.2.15 22:02, kommentieren

'oh baby, look what you've done to me'

Ich bin eigentlich kein One Direction Fan, aber ich war gestern bei einer Freundin und sie hat mir das neue Album 'Four' abgespielt und es sind wirklich tolle Lieder dabei. Ich übersetze den Refain einfach mal dazu

 "Ready to Run"

 

This time I'm ready to run
Escape from the city and follow the sun
'Cause I wanna be yours, don't you wanna be mine?
I don't wanna get lost in the dark of the night

This time I'm ready to run
Wherever you are is the place I belong

'Cause I wanna be free, and I wanna be young
I will never look back now I'm ready to run
I'm ready to run

Diesmal bin ich bereit, um zu rennen

Flüchten von der Stadt und der Sonne folgen

Weil ich deins sein will, willst du nicht auch meins sein?

Ich will in der dunklen Nacht nicht verloren gehen

Diesmal bin ich bereit, um zu rennen

Wo auch immer du bist, dort ist der Platz, wo ich hingehöre

Weil ich frei und jung sein will

Ich werde niemals zurück schauen, jetzt bin ich bereit zu rennen

Ich bin bereit zu rennen

 

"Where do broken hearts go?"

 

Now I'm searching every lonely place
Every corner, calling out your name
Trying to find you, but I just don't know

Where do broken hearts go?
Where do broken hearts go?

Jetzt suche ich jeden einsamen Platz ab

Jede Ecke, rufe ich deinen Namen

Versuche, dich zu finden, aber ich weiß es einfach nicht

Wo gehen gebrochene Herzen hin?

Wo gehen gebrochene Herzen hin?

 

"18"

 

I have loved you since we were 18
long before we both thought the same thing
to be loved, to be loved
all I can do, is say that these arms were made for holding you (oh, oh)
I wanna love like you made me feel
when we were 18

Ich habe dich geliebt seit wir 18 sind

lange Zeit bevor wir das selbe dachten

geliebt werden, geliebt werden

Alles was ich machen kann, ist dir zu sagen, dass diese Arme da sind, um dich zu halten

Ich will dich lieben wie du mich fühlen lässt

als wir 18 waren

 

"Stockholm Syndrom"

 

Baby look what you've done to me
Baby look what you've done now
Baby I'll never leave you if you keep holding me this way
Baby look what you've done to me
Baby you got me tied down
Baby I'll never leave if you keep holding me this way

Baby, schau, was du mit mir gemach hast

Baby, schau, was du gerade getan hast

Baby, ich werde dich nie verlassen, wenn du mich so weiter festhältst

Baby, schau, was du mit mir gemacht hast

Baby, du hast mich angebunden

Baby, ich werde dich nie verlassen, wenn du mich so weiter festhältst

 

 "Fireproof"

 

'Cause nobody knows you, baby, the way I do,
And nobody loves you, baby, the way I do,
It's been so long, it's been so long, maybe you are fireproof,
'Cause nobody saves me, baby, the way you do.

Weil dich niemand so kennt wie ich

Und niemand liebt dich so wie ich

Es ist so lange gewesen, so lange gewesen, vielleicht bist du feuerfest

Weil mich niemand so rettet wie du

 

 xoxo Saskia

31.1.15 21:02, kommentieren

Für was leben wir?

Die Frage, die ich mich oftmals stelle, ist, für was wir eigentlich leben.

Seien wir ehrlich, wir kommen in die Schule, wenn wir fertig sind, machen wir eine Ausbildung/Studium und arbeiten dann. 

Wieso? Wieso müssen wir uns bilden und dann Geld verdienen? Wieso gibt es das alles? Wieso ist Schule/Arbeit eigentlich das wichtigste im Leben? Wieso dreht sich alles darum?

Wir müssen unsere Freizeit danach richten, ob wir zur Schule/Arbeit gehen müssen und ob wir z.B schon alle unsere Hausaufgaben/Dinge für die Arbeit erledigt haben.

Wieso? Ich versteh es nicht. Wieso gibt es eben dieses System von Geld und arbeiten für Geld? Um uns dann Dinge kaufen zu können, wobei man danach wieder arbeiten muss, um Geld zu haben. 

Mein Leben dreht sich nur um Schule. Alles andere muss ich mir um die Schule herum bauen. Anderen Leuten geht es genauso.

Für was leben wir dann eigentlich? Für was leben wir Tag für Tag auf's neue, um im Endeffekt Tag für Tag das selbe zu machen: Schule/Arbeiten für's Geld?

Aber ich glaube das Ganze kann man nicht ändern. Es ist einfach so. Doch die Frage stell ich mich trotzdem wirklich oft: Für was lebe ich? Für was stehe ich jeden Tag auf's neue auf? Denn ganz ehrlich, ich denke nicht, dass ich die Sache/Person, für die ich jeden Tag auf's neue aufstehe, schon gefunden habe. Und ich frage mich, ob ich sie je finden werde, ob ich jemals einen Grund finden werde, wirklich gerne zu leben. Oder ob ich mein Leben einfach so führen werde, wie es vorhergesehen ist. 

 

 xoxo Saskia

1 Kommentar 24.1.15 13:11, kommentieren

Selbstbewusster werden

"Selbstbewusst sein bedeutet, wir sind uns unserer Stärken und Schwächen bewusst - wohlgemerkt auch der Schwächen." Quelle: www.lebenshilfe-abc.de/selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein bedeutet eben nicht, dass man seine Stärken kennt, sondern eben auch seine Schwächen, denn nur wenn man weiß, was man nicht so gut kann, kann es mit anderen anderen Dingen "überdecken"

Ich z.B weiß, dass ich gut Dinge organisieren kann, gute Führungsqualitäten besitze und mich relativ gut ausdrücken kann (zumindest oft :D) Doch ich weiß auch sehr gut, dass ich z.B schlecht 'Nein' sagen kann, dass ich oftmals zu viel rede und auf Fremdsprachen zu wenig rede, obwohl ich es könnte.

Eine Sache, die man wirklich "befolgen" sollte, wenn man selbstbewusst werden will, ist, dass man seine Stärken hervorhebt, doch aber auch seine Schwächen kennt. Natürlich kann man versuchen, diese "in den Griff" zu bekommen, doch egal was passiert, man wird immer irgendwo Fehler haben, und das sollte man sich wirklich klarmachen. Denn ganz ehrlich: Niemand ist perfekt, nobody's perfect.

 

 Ein weiterer "Tipp", um selbstbewusster zu werden, wäre vielleicht, (fremden) Leuten Komplimente zu machen.

 Egal ob es jetzt Leute sind, mir denen man schon ein paar Mal geredet hat oder auch Fremde auf der Straßen. Ich glaube, wenn man mit solchen kleinen Dingen anfängt, kann das einen echt weiter bringt.

Ich z.B sage Leuten eigentlich immer, wenn sie z.B schöne Augen haben, oder tolle Schuhe, und ich merke, dass ich danach wieder mal einen kleinen "Selbstbewusstseinsschub" habe.

 

 Eine weitere wichtige Sache, die ich auch wirklich sehr stark gelernt habe, ist, dass man auf die Leute scheißen muss, die keine Freunde sind.

Wenn Leute über einen schlecht reden, dann sind diese keine Freunde. Ich musste das ganze mitmachen. 

Ich rede natürlich noch mit den Leuten, ich bin da auch nicht sehr böse, aber ich weiß, dass meine besten Freundinnen niemals so etwas sagen würde.

Was auch dazu gehört ist, dass man Kritik nicht immer gleich persönlich nehmen sollte. Also wenn jemand sagt: "ja, das hättest du lieber so machen sollen", dann bedeutet das nicht gleich, dass du scheiße bist (nicht lachen, so etwas habe ich oft gedacht), sondern einfach, dass du diese Sache eben hättest anderes machen können. Aber das ist nicht schlimm, es ist menschlich. Jetzt sind wir wieder auf dem "Nobody's perfect" zurück gekommen.

 

 

Auch mal 'Nein' sagen können. Und schon sind wir bei einer Sache, die ich zum Beispiel nicht so gut kann. (Das hat sich bei mir aber mittlerweile auch sehr gebessert)

Man sollte einfach wissen, was für einen gut ist und was nicht, und sollte daraus hinaus auch mal 'nein' sagen können, denn auch das ist ein wichtiger Aspekt des Selbstbewusstsein.

 

 

Als letzten Tipp will ich noch "das Äußere" einbringen. 

  • Kleidung: Tragt was ihr wollt. Das ist das einzige, was ich dazu sagen kann. Tragt einfach, dass was ihr wollt. Schei0t auf die anderen, wenn es euch gefällt, dann zieht es an, solange ihr euch darin wohl fühlt.
  • Körpersprache: Natürlich kann man das nicht von jetzt auf gleich komplett ändern, aber ich glaube, wenn man merkte, dass man zusammen gekauert da sitzt, sollte man sich einfach mal gerade hinsetzen mit Brust raus. 
  • Sprache: Schüchtere Menschen neigen dazu, leise zu sprechen. Ich z.B rede von Natur aus eher laut, aber auch merke, dass, wenn ich auf neue Leute treffe, eher leise rede. Also vielleicht sollte man einfach versuchen klar, deutlich und laut, nicht schreiend, sondern laut reden.

 

Ich habe durch die Zeit wirklich gelernt, selbstbewusster zu werde und denke, dass ich es bis jetzt wirklich gut gemacht habe. Aber dennoch würde ich in manchen Situation natürlich noch selbstbewusster werden. Aber das kann ich ja noch üben

 

xoxo Saskia

22.1.15 20:46, kommentieren

Lieder, die ich toll finde :) ♥ #1

Ich wollte mal meine "neusten Lieder" in meiner Spotifyliste mal auflisten. "Neuste", weil sie schon ein bisschen länger in meiner Liste sind

Ich höre noch andere Lieder gerne, aber das sind in meiner Spotifyliste die untersten

 

"Before We Fall" - Chris Brenner

 Das ist so ein richtiges glücklich machenendes Lied. Ich find seine Stimme total toll, schade, dass er nicht so bekannt ist. Auf das Lied bin ich von der Youtuberin "dominokati" gekommen. Sie ist eine Freundin von Chris und hatte dieses Lied in einem ihrer Videos als Hintergrundmusik.

Er ist deutscher und macht Youtube Videos. Sein Kanal: klick

 

"Baby, du riechst" -  257ers

Dieses Lied kommt eigentlich, wenn ich mit Freunden oder so feier. Und iwann hab ich's mir auch mal in meine Spotifyliste reingemacht und seit dem feier ich es wirklich. Wenn ich das höre, bin ich richtig gut gelaunt und muss tanzen :D

257ers ist ein Hip-Hop-Trio aus Essen.

 

 "Cary On" - Jake Miller

Jake Miller. Zu ihm hab ich ja am Anfang des Monats ein Eintrag gemacht. Ich liebe seine Musik einfach. (Deshalb kommen auch noch 2 andere Lieder ) Das Lied ist eher so ein "Chiller"-Lied. Nichts anstrengendes. Nichts, wobei man viel nachdenken muss. Ein gutes Lied für zwischendurch

 

 "A Million Lives" - Jake Miller

 Total tolles Lied. Ich höre es wirklich gerne. Der Refrain ist auch wirklich toll. Besonders der Text. Also wer mal Lust hat den Songtext, sehr empfehlenswert.

 

 "Me & You" - Jake Miller

Richtiger Ohrwurm. "Me and you, yeah, we're gonna burn this city down. We're the only ones that'll make it out" Liebe ♥

 

Wrapped Up - Olly Murs

Ich bin kein mega Fan von ihm. Manche Lieder gefallen mir nicht so, andere schon eher. Wie dieses. Auch eher ein Chillerlied. Und man hört es im Radio, da muss es iwann mögen :D

 

"The Nights" - Avicii

Große Lieeeeeebe ♥ Das "Remember" im Refrain hört sich einfach jedes Mal wieder an wie "Timber" :D

 

 "Du liebst mich nicht" - Ado Kojo

Ehrlich gesagt nervt mich das Lied iwie. :D Ist aber noch drinne

 

 "Flash mich" - Mark Forster

Erst hat mich das Lied nicht so umgehauen, mittlerweile lieb ich's aber total

 

"Hold back the River" - James Bay

Es kam immer in ieiner Spotifywerbung und jetzt hab ich's auch in meine Liste reingetan. Ich find's echt schön

 

xoxo Saskia

 

 

20.1.15 19:10, kommentieren

Wieso gehen die guten Tage immer so schnell herum?

Ich habe am Wochenende wundertolle Personen kennengelernt. Und es ging einfach zu schnell herum.

Aber woran liegt es eigentlich, dass die gute Zeit immer schneller herum geht? Ist es weil wir die Zeit vergessen und einfach gut drauf sind? Und wenn man schlecht drauf ist, viel nachdenkt und die Zeit eben nicht vergisst?

Ich würde sie gerne wieder sehen. Ich würde die tollen Menschen wieder bei mir haben. Mit ihnen lachen und weitere Insider wissen. Denn es war cool.

Ich will einfach wieder Spaß haben, lachen, denn das hatte ich an dem Wochenende und so, in meinem tristen Alltagsleben werde ich das nicht haben. Zumindest wenn es so weiter geht wie bisher.

Immer die selben dummen Menschen, immer wieder das selbe tun, lernen, lernen, lernen, Whatsapp, Musik, Youtube, lernen, immer wieder die selben Dramen. Es war einfach mal toll Abwechslung zu haben, mal etwas anderes tun und Spaß haben mit Leuten, die mir so ans Herz gewachsen sind. 

"rechts schüddel schüddel schüddel schüddel schnüddel" "petruschka ist die geilste" "die scheiße juckt" "geklauten jogurt fratzen um 4 uhr nachts" "barack obama" "jeremias christoph bauer #jcforever" 

 

xoxo Saskia

19.1.15 18:36, kommentieren

Weil ich immer nur der Kumpeltyp bin ...

Ich hatte in letzter Zeit viel zu tun und hatte leider keine Zeit zu schreiben, aber mir ist es wieder stark aufgefallen:

Ich bin immer nur der Kumpeltyp. Ich brauche keinen Freund. Es ist in Ordnung so, aber ich bin trotzdem keine Person, auf die Jungs stehen.

Entweder werde ich überhaupt nicht beachtet oder ich bin eben nur eine Person, mit der man viele lachen kann, aber keine, mit der man sich mehr vorstellen konnte.

 But, that's life.

 

 

xoxo Saskia

18.1.15 22:13, kommentieren

Versagen

Das schlimme am Versagen ist, dass man es weiß. Man weiß ganz genau, dass es schlecht war. Das schlimme ist dabei, dass man weiß, dass man es hätte besser machen können.

Und was passiert, wenn Versagen Alltag wird? Was, wenn man es nicht mehr schafft, Dinge gut zu meistern? Und nur noch schlechtes macht, obwohl man es besser kann?

"Versagen ist das Nichterfüllen von Anforderungen." Quelle: Wikipedia

Man hat Anforderungen, egal ob von sich selber oder von den Mitmenschen, aber man kann sie nicht erfüllen. Natürlich muss man dann entscheiden, ob es sich um ein einmaliges Versagen handelt oder, wie oben schon genannt, das ständige Versagen.

Aber woran liegt es, dass wir Versagen? Entweder die Anforderungen waren zu hoch oder man hatte vielleicht auch einen schlechten Tag, wobei das ja bei ständigem Versagen, eher nicht der Fall ist.

Also, die Anforderungen sind zu hoch. Man hat sich selbst (Jemand anderes hat einen) besser eingeschätzt, als man eigentlich ist.

Was wäre, wenn es keine Anforderungen gäbe, nicht von sich selbst, nicht von anderen? Denn dann könnte man das beste aus sich herausholen ohne zu Versagen.

Versagen ist oftmals der Grund für meine Laune. Ich bin nicht sauer, aber auch nicht traurig, eher eine enttäuschte Laune.

Aber man kann Anforderungen nicht einfach weglassen, irgendwo wird es sie immer geben.

Doch vielleicht sollten wir einfach weniger denken und uns einfach auf die Dinge konzentrieren. Aber wennn das immer so leicht wäre. 

 

 

xoxo Saskia

2 Kommentare 13.1.15 17:02, kommentieren

Lernen ist Alltag geworden

Ist es nicht eigentlich schade, dass wir Schüler (vor allem Gymnasiasten) fast den ganzen Tag mit Schule beschäftigt sind?

Bis zum Nachmittag sind wir in der Schule, machen Hausaufgaben, müssen für wichtige Tests und den nächsten Tag lernen. Eigentlich bleibt da nicht wirklich Zeit für andere Dinge.

Ich zum Beispiel kann mich unter der Woche nicht mit meinen Freunden treffen. Ich hab einfach keine Zeit. Ich mache Hausaufgaben, lerne und surfe im Unterricht noch ein bisschen. Dann ist der Tag wieder herum.

Und eigentlich ist das doch total schade, weil seien wir doch ehrlich. Eigentlich ist doch die Jugend eine total tolle Zeit. Aber eben nur wenn man sie nutzen kann. 

Da finde ich eben, dass Schule ein wenig stört. Ich will keinesfalls sagen, dass Schule unnützlich ist, ganz im Gegenteil, aber oftmals würde ich mir schon wünschen, mehr Zeit für meine beste Freundin/besten Freunde zu haben, vor allem weil diese nicht auf meiner Schule sind, aber das Leben ist kein Wunschkonzert.

 

xoxo Saskia

1 Kommentar 12.1.15 19:59, kommentieren

Eingreifen oder nicht?

Wir haben die Woche über das Thema (ich nenne es jetzt einfach so) "Eingreifen oder nicht?" im Religionsunterricht geredet.

In letzter Zeit sind ja häufiger Fälle aufgetaucht, in denen jemand bei einem Streit eingreift und selber mit Folgen zu rechnen hat.

Aber was passiert, wenn niemand eingreift?

Ich glaube, es kommt immer auf den Fall drauf an. Wenn es jetzt ein "kleiner" Streit ist und jemand wird vielleicht einmal geschlagen, dann könnte man bestimmt hin gehen (wenn man sich denn fit dafür hält. Wenn es z.B. ein Mädchen ist, dass sich sowieso nicht trauen würde, jemanden zu schlagen, dann eher nicht)

Wenn es aber wirklich ein schwererer Streit ist, wenn das Opfer z.B. auf den Boden liegt und die Täter ihn treten, dann wüsste ich persönlich nicht, ob ich da alleine eingreifen würde. Man sollte sich dann auf jeden Fall Hilfe holen, sein es andere Menschen oder dann halt auch die Polizei.

Aber ich finde, man sollte bei beiden Fällen nicht einfach vorbei gehen und nichts machen, denn es kann auch jederzeit möglich sein, dass man selbst das Opfer ist und sich Hilfe wünscht.

 

xoxo Saskia

11.1.15 17:24, kommentieren

Serien, die ich liebe ...

Ich bin nicht der unfassbare Serienfreak, aber es gibt dennoch ein paar Serien, die ich wirklich gerne mag. Ich hab jetzt 5 Serien, 3 davon schaue ich aktuell, die anderen beiden sind leider schon fertig, obwohl ich sie gerne geschaut habe.

 

Pretty Little Liars:

 "Pretty Little Liars ist eine US-amerikanische Mysteryserie, die seit dem 8. Juni 2010 auf ABC Family ausgestrahlt wird. Sie basiert auf der gleichnamigen Buchserie von Sara Shepard und zeigt das Leben der vier Mädchen Aria, Emily, Hanna und Spencer, nachdem die Anführerin ihrer Clique, Alison, spurlos verschwunden ist." Quelle: Wikipedia

Nachdem die Anführerin der Clique, Alison, verschwindet, verlieren sich die 4 übrig gebliebenen Freundinnen langsam. Ein Jahr später sieht man, dass Alison immer noch nicht gefunden wurde und dass jedes der vier Mädels ihr eigenes Leben hat. Bis sie Nachrichten einer anonymen Person 'A' bekommen, mit Geheimnissen, die nur Alison wusste.

Die Erstaustrahlung war am 8. Juni 2010 in den USA auf ABC Family. Deutsche Erstaustrahlung erfolgte am 8. Mai 2012 auf Glitz*.

Im Moment läuft die 2. Hälfte der 5. Staffel in Amerika und nächste Woche, am 13. Januar, fängt die deutsche Ausstrahlung auf Glitz* an.

Positive Aspekte an der Serie:

  • sehr, sehr spannend, außerdem rätselt man die ganze Zeit mit wer A ist
  • es gibt viele tolle und interessante Charaktere
  • viele süße Paare
  • Jugendserie ohne Vampire o.Ä (ich persönlich bin immer auf der Suche nach solchen Sendungen, weil ich Vampire und das ganze nicht so gerne mag)
  • die Mädchen (und Jungs) haben immer tolle Haare und tolle Klamotten an

Negative Aspekte an der Serie:

  • eine Folge geht 40 min, was bedeutet, dass viel passiert und bei über 100 Folgen, die bis jetzt schon ausgestrahlt worden sind, kann man leicht den Überblick verlieren
  • die Zeit in PLL verläuft ganz komisch, die dritte, vierte und erste Hälfte der fünften Staffel verläuft in ein paar Monaten, ganz komisch
  • Charaktere verschwinden von jetzt auf gleich und kommen urplötzlich wieder

 Im Großen und Ganzen ist es meine Lieblingsserie, da die positiven Aspekte überwiegen. BTW: Ich schaue die Serie auf Englisch

 

 Baby Daddy:

"Baby Daddy ist eine US-amerikanische Sitcom, die zum ersten Mal am 20. Juni 2012 beim Kabelsender ABC Family ausgestrahlt wurde. Sie erzählt von dem Mittzwanziger Ben, dessen Ex-Freundin überraschend einen Säugling bei ihm abliefert. In Deutschland wird die Serie seit dem 22. Januar 2014 auf Disney Channel ausgestrahlt." Quelle: Wikipedia

Ben kommt eines Tages ein Baby vor die Tür gelegt. Es ist sein Baby, dass er mit seiner Ex-Freundin erzeugt hat. Er soll sich um das Baby von nun an kümmern. Er wohnt mit seinem Bruder und seinem Kumpel in einer WG. Von nun an wohnen die 3 mit einem Baby zusammen. Desweiteren gibt es 2 Frauen, die wichtig für die drei sind.

 Die Erstausstrahlung war am 20. Juni 2012 in den USA auf ABC Family und deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 22. Januar 2014 auf dem Disney Channel.

Am dem 14. Januar geht es in den USA weiter mit der 4. Staffel weiter.

 

Positive Aspekte:

  • sehr, sehr lustig
  • lustige und interessante Handlung
  • es ist keine "schwere" Handlung und man muss nicht viel darüber nachdenken
  • eine Folge geht immer nur 20min (das ist eine Serie, die man einfach zwischendurch schauen kann)
  • die Folgen sind nicht stark voneinander abhängig, also kann man auch einfach mal einschalten ohne jetzt zu wissen, um was es genau geht
  • heiße Kerle (Danny &hearts

 Negative Aspekte:

  • manchmal ist es ein bisschen "langweilig"
  • es sind leider nur wenige Folgen in einer Staffel

 Alles in einem mag ich die Serie echt gerne, weil man sie einfach zwischen durch schauen kann.

 

 Awkward:

"Awkward – Mein sogenanntes Leben (Originaltitel: Awkward.) ist eine US-amerikanische Dramedy-Serie, die zum ersten Mal am 19. Juli 2011 auf MTV ausgestrahlt wurde. Die Serie erzählt die Geschichte der unscheinbaren, 15-jährigen Schülerin Jenna Hamilton (Ashley Rickards), nachdem ein Unfall als Selbstmordversuch interpretiert worden war." Quelle: Wikipedia

 Jenna Hamilton ist eine unscheinbare 15-Jährige, die im Ferienlager ihre Jungfräulichkeit an ihren Schwarm Matty McKibbean verliert, welcher sie aber nur ausnutzt.

Nachdem ein blöder Unfall im Bad als Selbstmordversuch hingestellt wird, wird ihr Blog, in dem sie ihre Gefühle niederlegt, an der Schule bekannt, genauso wie die Person Jenna, was ihr sehr gut gefällt.

 

Erstausstrahlung war am 19. Juli 2011 in den USA) auf MTV und die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 12. November 2011 auf VIVA.

Anfang Oktober 2014 wurde die Verlängerung um eine fünfte und letzte Staffel bekannt gegeben.

 Positive Aspekte:

  • eine Folge geht 20 min (das selbe wie bei Baby Daddy, man kann es zwischendurch immer schauen)
  • sehr lustig
  • coole Handlung
  • Jugendserie ohne Vampire etc
  • ich mag Jenna, den Hauptcharakter sehr gerne
  • Matty ♥

Negative Aspekte:

  • Sadie, Jennas Erzfeindin, nervt oftmals sehr

 

 

Jetzt die 2 Serien, die leider schon beendet worden sind:

How I Met Your Mother:

"How I Met Your Mother (englisch für „Wie ich eure Mutter kennengelernt habe“; kurz: HIMYM) ist eine US-amerikanische Sitcom, die für den Fernsehsender CBS produziert wurde. Die neun Staffeln umfassen 208 Folgen, die von 2005 bis 2014 ausgestrahlt wurden. In Deutschland ist die Serie auf ProSieben, in Österreich auf ORF eins und in der Schweiz auf 3+ zu sehen. Die Erzählung erfolgt aus der Sicht der Hauptfigur Ted Mosby, der seinen Kindern die Erlebnisse schildert, die dazu geführt haben, dass er ihre Mutter kennengelernt hat. Die Serie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem neun Emmys." Quelle: Wikipedia

Ich glaube, hier zu muss ich nicht ganz so viel schreiben. :D

positive Aspekte:

  • eine Folge geht 20 min (auch wieder hier: gut zum zwischen dursch schauen :D)
  • sehr lustig
  • tolle Charaktere
  • hierfür muss man wirklich nicht alle Folgen nacheinander schauen
negative Aspekte:
  • 9 Staffeln, die normal viele Episoden haben, also wenn man neu anfängt, sind es viele Folgen, die man schauen muss

Erstaustrahlung war am 19. September 2005 in den USA auf CBS und die deutsche Erstaustrahlung erfolgte am 13. September 2008 auf ProSieben.

Das Seriefinale lief in den USA am 31. Mär. 2014 und in Deutschland am 27. Aug. 2014. BTW: Die 9. Staffel habe ich komplett auf englisch geschaut, aber als die deutsche Ausstrahlung kam, hab ich auch die geschaut.

 

Lost:

"Lost ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von den Überlebenden eines Passagierflugzeugabsturzes und dessen Folgen auf einer Insel im Pazifik handelt. Lost ist als Mystery-Serie mit einer durchgängigen Handlung konzipiert. Die Spannung wird durch immer neue Enthüllungen – und daraus resultierende veränderte Betrachtungsweisen der Serie und einzelner Szenen – erzeugt, wobei verschiedene Aspekte der Handlung nach und nach miteinander in Verbindung gebracht und verstrickt werden." Quelle: Wikipedia

In Lost geht es um einen Passierflug, der auf eine Insel abstürzt. Die Überlebenden müssen auf der Insel versuchen zu erleben bis sie Rettung bekommen. Doch es leben noch andere Leute auf der Insel.

 

Postive Aspekte:

  • sehr, sehr spannend, man muss immer mitfiebern
  • tolle Charaktere
  • man hat mal Angst, mal empfindet man Liebe, mal Hass, alles dabei
Negative Aspekte:
  • tolle Charakter sterben
  • viele Charakter sterben
  • eine Folge geht 40 min, was (wie bei PLL) bedeutet, dass viel passiert in einer Folge

Erstaustrahlung war am 22. September 2004 in den USA auf ABC und deutsche Erstausstrahlung am 3. April 2005 auf ATVplus.

Serienende wurde am 23. Mai  2010 in den USA ausgestrahlt, in Deutschland am 7. Juli 2010.

 

 

Ich kann euch die 5 Serien wirklich sehr empfehlen.

 

xoxo Saskia

1 Kommentar 9.1.15 19:51, kommentieren

100 Fragen, die niemand fragt ...

Heute habe ich mal ein Tag, der auf Youtube sehr verbreitet ist/war. Der "100 Fragen, die niemand fragt" -Tag.

 

1. Schläfst du mit geöffneter oder geschlossener Tür? Geschlossene Tür.
2. Nimmst du die Shampoos und Spülungen aus den Hotels mit? Nein, find' sowas irgendwie unhöflich :D
3. Schläfst du mit deinen Jalousien oben oder runter? Unten. Ich hasse es, von der Sonne geweckt zu werden.
4. Hast du jemals ein Straßenschild gestohlen? Nein :D
5. Magst du es Post-its ist zu benutzen? Naja, benutze sie nicht wirklich :D
6. Schneidest du Coupons aus, ohne sie dann jemals zu benutzen? Neee.
7. Würdest du lieber von einem Bären oder einem Schwarm an Bienen attackiert werden? Lieber von einem Bären. Hab vor vielen Bienen, die schnell sind, echt Angst.
8. Hast du Sommersprossen? Ja, ganz leicht.
9. Lachst du immer bei Bildern? Mal so, mal so. Es gibt auch richtig schlimme Bilder von mir, auf denen ich nicht lächel.
10. Was ist die größte Sache, die du nicht abkannst? Wenn Leute bestimmte Dinge einfach nicht verstehen, auch wenn man es 100 mal gesagt hat.
11. Zählst du manchmal deine Schritte beim gehen? Selten. :D
12. Hast du jemals im Wald gepisst? Als kleines Kind bestimmt.
13. Und hast du jemals im Wald gekackt? Glaub nicht haha.
14. Tanzt du manchmal auch wenn keine Musik läuft? Ja bestimmt :D
15. Kaust du auf deinen Stiften? Nee
16. Mit wie vielen Leuten hast du diese Woche geschlafen? 443
17. Welche Größe hat dein Bett? 2x1,50 !?? Keine Ahnung :D
18. Was ist dein Song der Woche? "Baby, du riechst" - 257ers
19. Findest du es okay, wenn Jungs Pink tragen? Kommt immer drauf an, aber eigentlich schon.
20. Schaust du immer noch Zeichentrickfilme? Wenn's ein guter Film ist, wieso nicht
21. Was ist dein aller liebster Film? Gibt viele Filme, die ich gut fand, aber hab die alle nur so 1-2 mal gesehen, deshalb sag ich: "Monster AG"
22. Wo würdest du einen verborgenen Schatz vergraben, wenn du einen hättest? Keine Ahnung haha.
23. Was trinkst du zum Abendessen? Das selbe wie sonst auch :D
24. Worin dippst du ein Chicken Nugget? süß-sauer
25. Was ist dein Lieblingsessen? Pizza
26. Welche Filme kannst du immer und immer wieder anschauen und du liebst ihn trotzdem? Monster AG
27. Letzte Person die du geküsst hast, die dich geküsst hat? Mich will keiner küssen haha. Ne, keine Ahnung :D
28. Warst du jemals ein Pfadfinder? nee
29. Würdest du jemals nackt in einer Zeitschrift posen? Niemals!
30. wann war das letzte mal, dass du jemandem einen Brief auf Papier geschrieben hast? Letzes Jahr nach Irland
31. Kannst du ein Auto volltanken? nee
32. Hast du jemals einen Strafzettel bekommen? nee
33. Ist dir jemals der Tank mitten auf der Fahrt ausgegangen? Nein! Ich kann nicht Autofahren. :D
34. Lieblingssandwich? Schnitzelsandwich
35. Das beste, was man zum Frühstück essen kann? frisch aufgebackene, noch warme Brötchen und Cornflakes
36. Wann gehst du normalerweise zu Bett? Bei Schule: 10-11 Uhr, in Ferien/Wochenende: 12-1 Uhr, aber wenn ich müde bin, dann auch mal um 10-11 oder so.
37. Bist du Faul? Ja haha.
38. Als du ein Kind warst, als was hast du dich verkleidet zu Halloween? Hexe, sonst weiß ich's nicht mehr :D
39. Was ist dein chinesisches Sternzeichen? Hase (und nein, ich habe nicht nachgeschaut, das wusste ich auch so)
40. Wie viele Sprachen kannst du sprechen? Deutsch, Englisch und Französisch (natürlich nicht fließend, aber so, dass ich zurecht kommen würde)
41. Hast du irgendeine Zeitschrift abonniert? nee
42. Was findest du besser..Legos oder Dominosteine? PLAYMOBIL!
43. Bist du stur? Geht
44. Wer ist besser..Thomas Gottschalk oder Markus Lanz? Thomas Gottschalk
45. Hast du jemals eine Seifen Oper gesehen? Klar, war voll der GZSZ Fan
46. Hat du Höhenangst? Ne
47. Singst du im Auto? Ja
48. Singst du unter der dusche? Nein
49. Tanzt du im Auto? Ne haha
50. Hast du jemals eine Pistole benutzt? Nope
51. Letztes Mal als du ein Portrait bei einem Fotograf gemacht hast? 5. Klasse
52. Denkst du Musicals sind kitschig? Ja :D
53. Findest du Weihnachten ist stressig? Geht
54. Hast du jemals Piroggen gegessen? Gute Frage :D
55. Lieblings Obstkuchen? Erdbeer-Käsekuchen *-* (nicht wirklich Obstkuchen, aber gut)
56. Berufe, die du als Kind werden wolltest? Sängerin, Lehrerin
57. Glaubst du an Geister? Nein
58. Hattest du jemals ein Deja-vu? Mehr als einmal :D
59. Nimmst du täglich Vitamine zu dir? Ja, denk schon
60. Trägst du Hausschuhe? nein
61. Trägst du einen Bademantel? nach dem Duschen/Baden ja
62. Was trägst du zum Schlafen? unterschiedlich
63. Erstes Konzert? war noch nie auf einem Konzert
64. Lidl, Aldi oder Kaufland? Lidl
65. Nike oder Adidas? Adidas
66. Chips oder Flips? Chips
67. Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne? nichts von beiden
68. Hast du jemals von der Gruppe Tres Bien gehört? ne
69. Hast du jemals Tanzunterricht genommen? Tanzkurs ja und auch mal Dance for Fans, aber richtigen Unterricht nicht so wirklich
70. Welchen Beruf soll dein zukünftiger Ehepartner haben? Ist eher Nebensache
71. Kannst du deine Zunge rollen? Ja
72. Hast du jemals einen Buchstabierwettbewerb gewonnen? Nein :D
73. Hast du jemals vor Freude geweint? Ja klar
74. Besitzt du irgendwelche aufgenommenen Alben? ne
75. Hast du einen Aufnahmegerät? Handy halt
76. Rauchst du regelmäßig? nein
77. Warst du jemals verliebt? ja, so schwärmerein halt
78. Wen würdest du gerne mal auf einem Konzert sehen? Demi Lovato, MKTO, Jake Miller, One Republic
79. Auf welchem Konzert warst du zuletzt?
80. Heißen oder kalten Tee? heiß
81. Tee oder Kaffee? Wenn ich mich entscheiden muss, dann Tee
82. Gummibärchen oder Schokolade? beides
83. Kannst du gut schwimmen? gut ist ansichtssache :D
84. Kannst du die Luft anhalten ohne die Nase zuzuhalten? Ja? :D
85. Bist du geduldig? geht
86. Dj oder eine Band auf deiner Hochzeit? beides
87. Hast du jemals einen Wettbewerb gewonnen? 1xMathewettbewerb, 4xTischtenniswettberb (und 3.Platz beim Tanzkurs, yeah)
88. Hattest du jemals eine Schönheitsoperation? nein :D
89. Welche Oliven sind besser: die grünen oder schwarzen? keine
90. Kannst du stricken oder häkeln? nicht wirklich :D
91. Bester Platz für einen Kamin? Wohnzimmer
92. Willst du mal heiraten? Ja
93. Wenn du schon verheiratet bist, wie lange schon? -
94. In wen warst du in der Schule verknallt?
Bin immer noch in der Schule :D
95. Weinst oder bekommst du Wutanfällen, bis du deinen Willen bekommst? nein
96. Hast du Kinder? nein
97. Willst du Kinder? ja
98. Was ist deine Lieblingsfarbe? schwarz, blau, dunkelrot
99. Etwas, was dir mal in der Schule passiert ist? vieles haha
100. Vermisst du irgendwen gerade? Ja

 

xoxo Saskia

8.1.15 20:13, kommentieren

Verliebtheit

"Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. [...] Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen. Die Gefühle des Verliebtseins können einseitig sein, müssen also nicht erwidert werden. [...] " Quelle: Wikipedia

Ich frage mich wirklich was uns dazu bringt, dass wir uns eben zu einer Person hingezogen fühlen? Warum findet man manche Person schon von Anfang an toll? Und warum gibt es Menschen, bei denen man erst nach mehreren Jahren merkt, dass sie total toll sind?

 Ich bin keine Psychologin und auch kein Biologie. Natürlich kann ich mich jetzt darüber infomieren, was jetzt frei wird, wenn wir verliebt sind, aber im Endeffekt habe ich davon sowieso keine Ahnung und es wäre sowieso langweilig.

Aber ich denke mal, man weiß, dass man glücklich ist, wenn man verliebt ist. Wenn man zurück geliebt wird oder angelächelt oder iwas. Aber glücklich ist man eher nicht, wenn man das nicht wird. Wenn die Person einen ignoriert und nicht beachtet. Wenn man für die Person Luft ist.

Natürlich kann man sagen, dass man die Person dann sowieso nicht kennt und verliebt ist, wenn sie einen nicht beachtet. Was ist aber, wenn man in eine Person verliebt ist, die man gut kennt? Es zumindest dachte. Was, wenn man dachte, dass die eine Person einen auch mochte? Aber wenn's dann drauf ankommt, einen nicht beachtet?

 Verliebtsein ist so eine Sache. Wann ist man eigentlich verliebt? Ist es, wenn man nur noch an die Person denkt und sich nichts anderes wünscht, als mit dieser Person zusammen zu sein? Oder ist es schon, wenn man diese eine Person einfach mehr mag, als andere Jungs/Mädchen?

Das ist nun die Frage. Aber sein wir mal ganz ehrlich: Liebe ist sowieso scheiße. Jede Beziehung endet sowieso irgendwann.

Nein Scherz. Ich glaube, es gibt wirklich Paare, die nie wieder auseinander gehen. Zumindest hoffe ich's. Und ich denke auch, dass es für jeden Menschen die eine Person gibt, die er auch früher oder später finden wird. Alles passiert sowieso aus einem Grund, aber das ist ein anderes Thema.

xoxo Saskia

2 Kommentare 7.1.15 20:14, kommentieren

Morgen geht es also wieder los ...

Gestern haben meine Freundin und ich auf einem Feldweg Bilder gehabt, haben dann Filme geschaut (das Schicksal ist ein mieser Verräter und Groupies bleiben nicht zum Frühstück) und dann haben wir noch ein bisschen Nick (?) geschaut.

Und was habe ich da gesehen? Zoey 101 

Wie lange habe ich diese Sendung nicht mehr geseheb? Ich glaube, die kennt einfach jeder und ich glaube auch JEDER wollte auf diesem Campus leben und auch so ein Leben haben wie Zoey.

Heute hab' ich dann nichts gemacht. Mal wieder. Wobei das nicht ganz stimmt. Ich habe heute etwas für mich gemacht: gebadet

Mach ich nie, bin eher der Dusch-fan, aber heute habe ich mir mal etwas gegönnt. Morgen beginnt nämlich Schule wieder und da mach ich gerne solche "Beauty-Sachen"

Das schlimme an Schule ist nicht die Schule selbst. Ich bin keine schlechte Schülerin. Es sind sind Leute. Die meisten nerven mich sowieso nur. Manche nerven, wenn sie reden, andere allein schon, wenn ich deren Gesichter sehe. 

Und mittlerweile ist es so, dass ich in den Pausen sowieso nur alleine sitze oder mit anderen zusammen, aber nicht viel mit den rede. 

 Aber ich will ja versuchen, die guten Sachen im Leben zu sehen, also: Schule ist toll.

 

xoxo Saskia

6.1.15 21:03, kommentieren